Düsseldorf bei Nacht

NACHTWÄCHTER-FÜHRUNG

Wenn die Nacht anbricht und es langsam unheimlich wird in dunklen
Gassen und Höfen, beginnt die Arbeitsnacht des Nachtwächters von
Düsseldorf. Er soll die braven Bürger der Stadt vor Schaden bewah-
ren, vor Diebstahl, Brand und Not. Auch darf er den hohen Herren
vom Rat nach nächtlichen Gelagen heimleuchten und darauf achten,
dass die Hübschlerinnen nicht auf offener Straße ihrem Geschäft
nachgehen. Gern macht er einen weiten Bogen um die Schissefeger
und ihren goldenen Karren und dem verfl uchten Schlossturm. Hier
spukt immer noch die „Weiße Frau“, Jakobe von Baden, die man
gräuslich gemeuchelt hat. Doch was ist mit dem alten Kloster und
den darin lebendig eingemauerten Nonnen? Schaurig-schön sind
die Geschichten aus alten Zeiten, die der Nachtwächter erzählen
kann. Von Schlitzohren, Gauklern, Kesselflickern und anderen
dunklen Gestalten und von der schönen Henkerstochter mit ihrem
blutrotem Haar. Folge dem Nachtwächter auf seinem Weg entlang
dem Rhein und der Düssel zum letzten Zapfenstreich und Du wirst
erfahren, warum es in Düsseldorfer Gassen angebracht ist, immer an
der Wand entlang zu gehen.

 


 

Dauer: 1,5 Std.
Termine:
Anfang Oktober bis Ende März ab 20.30Uhr

Anfang April bis Ende September ab 21.30Uhr
Treffpunkt: Kay-und-Lore-Lorentz-Platz 1
Ticketpreis: Erwachsene 18,00 €

Tickets aus dem Ticketshop sind Fahrausweis im VRR.

Buchen Sie bequem in unserem TICKETSHOP


Diese Führung ist auch als individuelle Gruppenführung
ab 169,00 EUR buchbar, unter der Rufnummer
0211 - 545 546 410 oder per Buchungsformular.

beinacht